NAP18 Banner

Jazzclub meets Konzertsaal – unter dem Motto SAX & CRIME präsentiert die Junge Deutsche Philharmonie unter der Leitung von Ingo Metzmacher ein Programm voller Rhythmus, Swing und Blue Notes: Neben Bernard Herrmanns düsterer Taxi Driver Suite und Harrison Birtwistles energiegeladenem Panic für Altsaxophon, Jazz-Percussion, Bläser und Schlagzeug lässt auch Rolf Liebermann mit seinem Concerto für Jazzband und Sinfonieorchester die Grenzen zwischen den Genres verschwimmen. In der zweiten Konzerthälfte warten George Gershwins berühmte Rhapsody in Blue, für deren virtuosen Solopart der französische Pianist Alexandre Tharaud gewonnen werden konnte, sowie die Sinfonischen Tänze aus Leonard Bernsteins legendärer West Side Story auf das Publikum.

SOLISTEN
Xavier Larsson Paez, Saxophon
Alexandre Tharaud, Klavier

DIRIGENT
Ingo Metzmacher

PROGRAMM
Bernard Herrmann (1911-1975): Taxi Driver: A Night Piece for Orchestra (1976) (1976)
Harrison Birtwistle (*1934): Panic, Dithyrambe für Altsaxophon, Jazz-Percussion, Bläser und Schlagzeug (1995)
Rolf Liebermann (1910-1999): Concerto für Jazzband und Sinfonieorchester (1954)
George Gershwin (1898-1937): Rhapsody in Blue für Klavier und Jazzband (1924)
Leonard Bernstein (1918-1990): Sinfonische Tänze aus West Side Story (1960)

KONZERTE
SO 07.01.2018 / 18.00 Uhr Köln, Philharmonie
MO 08.01.2018 / 20.00 Uhr Hamburg, Elbphilharmonie
DI 09.01.2018 / 09.30, 12.00 Uhr Hamburg, Elbphilharmonie (Schulkonzerte)
MI 10.01.2018 / 19.00 Uhr Bamberg, Joseph-Keilberth-Saal (ohne Liebermann)
FR 12.01.2018 / 19.30 Uhr Wien, Musikverein
SA 13.01.2018 / 19.30 Uhr Ludwigsburg, Forum am Schlosspark
SO 14.01.2018 / 18.00 Uhr Frankfurt, Alte Oper (1822-Neujahrskonzert)

Ermöglicht durch:
FS IMZ2 ST 1K 0
Gefördert durch:
logotype small application black righthanded

 

Top