LiveHoerspielProbe BannerN

Seit dem Jahr 2013 engagiert sich die Junge Deutsche Philharmonie verstärkt im Bereich Education für Kinder und Jugendliche. Bei Schulbesuchen einzelner Musikerinnen und Musiker, Schulkonzerten von Ensembles, Probenbesuchen von Klassen oder langfristig angelegten Projekten nehmen sich die Mitglieder ihrem junges Publikum an. Mit einer 9. Klasse wurde 2013/2014 die Inszenierte Konzerteinführung „Mein Herz still in sich singet“ an der Humboldtschule Bad Homburg verwirklicht. Zudem kam im Rahmen von JUNGE KLASSIK 2014 eine Performance von minderjährigen Flüchtlingen in Stuttgart zur Aufführung. Von November 2014 bis Juni 2015 erarbeitete eine 6. Klasse der Humboldtschule Bad Homburg das Live-Hörspiel „Geister, nichts wie weg hier!“ (Foto).
Im April und Mai 2016 erarbeiteten Orchestermitglieder mit einer 12. Klasse der Karl-Rehbein-Schule in Hanau die spartenübergreifende Performance „Satie aujourd'hui". Zudem war die Junge Deutsche Philharmonie im Frühjahr Projektpartner bei Frankfurter Response-Projekt. Im Laufe des Schuljahres 2016/2017 waren Musikerinnen und Musiker erneut in der Humboldtschule Bad Homburg zu Gast. Mit einer 6. Klasse kreierten sie "the NEW young person's guide to the orchestra". Im Schuljahr 2017/2018 geht es für "Rhapsodie einer Großstadt" wieder an die Karl-Rehbein-Schule Hanau.


Fotos Proben und Aufführung "Mein Herz still in sich singet", Proben und Aufführung Live-Hörspiel, Aufführung "Satie aujourd'hui": Achim Reissner
Foto Aufführung Stuttgart: Stephanie von Feilitzsch
 
 
 
Top